Haushalts- & Eisenwaren Karl Zischkau

 

Am 21.Mai 1910 wurde von Karl Zischkau und seiner Frau Anna in Steinach das Haushaltswarengeschäft eröffnet. Vorerst war es ein Nebengeschäft zur bestehenden Glaserei und Anna`s Kranzbinderei.

Die Adresse lautete damals: Herzog-Georg-Str. 5 in Steinach.

Zwei ihrer Kinder stiegen nach Abschluss ihrer Kaufmannslehre in das elterliche Geschäft ein und das Angebot wurde in den Jahren stets erweitert. So zählten bald auch Jagdwaffen und Angelgeräte, verschiedene Schlitten und weitere Wintersportgräte zum Sortiment.

Während des 2. Weltkrieges wurde es von Marta Zischkau und Otto`s Ehefrau weitergeführt.

Nach mehrmaligen russischen und sozialistischen „Beräumungen" waren die Zeiten für einen Neuanfang sehr schwer.

Seit den 50-er Jahren arbeiteten auch die Kinder des Kaufmannes, Karl-Erich und Anna (Greiner–Perth), im Geschäft mit und es wurde um einige Dienstleistungen wie Bildereinrahmung, Fensterreparaturen und Gardinensystemfertigung erweitert.

Das Geschäft blieb trotz umgreifende Enteignungen und Verstaatlichungen immer in Privatbesitz und bis 1984 unter der Leitung von Otto Zischkau.

Ab 1984 wurde das Geschäft an Rosalies Stephan vermietet.

Sie führte das Geschäft mit Anna Greiner – Perth sehr erfolgreich bis 1999.

1995 starb der Kaufmann Otto Zischkau im Alter von 90 Jahren.

Das Geschäft in seiner heutigen Form wird seit Juni 1999 von seiner Enkelin Kathrin Zischkau weitergeführt. Auch heute zählen zu den Warenangebot Haushalt - und Eisenwaren, Souvenir, Gartengeräte und Elektrokleingeräte.

Auch Rollo – Reparatur, Bildereinrahmung- und Restauration und Glaszuschnitte sind weiterhin angebotene und viel genutzte Dienstleistungen.